Beachten Sie auch die Webseiten unserer Sponsoren

Oldenburgische Landesbank
   
  Ahlers Personal & Service GmbH
   
Tischlerei Sandkuhl

Roseoptik

PLUSPUNKT APOTHEKE DELMENHORST
  
borrek design - Full Service Werbeagentur

Immaterielles Kulturerbe

Die nächsten Aufführungen:

"Tiet to leven"

Freitag, 26.10.2018
Samstag, 27.10.2018


Unser Vorschauheft

NTD Vorschauheft 2018/2019

Download

Wir suchen dich!

Hast du Lust, bei uns mitzumachen? Ob auf der Bühne oder auch hinter der Bühne. Wir freuen uns über jeden, der Lust an dem schönen Hobby "Theater" hat. Dabei ist es egal, ob du 20, 30 oder 70 bist!

Interesse? Ein Anruf oder eine E-Mail genügt.
Telefon: 04222 3970
1. Vorsitzender
Dirk Wieting
E-Mail:
dirk-wieting@t-online.de


Gutscheine

Gutscheine

Die ideale Geschenkidee:
Ein Gutschein über Eintrittskarten für das NTD. Erhältlich bei der Konzert- und Theater-direktion im "Kleinen Haus".


Kontakt

Dirk Wieting
(1. Vorsitzender)
Tel.: 04222 3970
E-Mail: dirk-wieting@t-online.de
 


Besuchen Sie das
Niederdeutsche
Theater auch auf:

NTD auf Facebook

Aktuelles vom Niederdeutschen Theater Delmenhorst

Eintrittskarten
Kaufen Sie ihre Eintrittskarten wie gewohnt bei der Konzert- und
Theaterdirektion im Theater "Kleines Haus". Anruf genügt: 04221 16565
Oder ganz einfach von Zuhause aus im Internet bei eventim
(siehe auch hier unter "Karten") Zum Online-Shop
- Oktober 2018 -
Stehende Ovationen und viel Applaus für "Tiet to leven"

Tiet to leven   Tiet to leven

Presseartikel

Nordwest-Zeitung, 15. Oktober 2018
"Schauspieler verzücken Publikum mit Darbietung" zum Artikel

Delmenhorster Kurier, 15. Oktober 2018
"Fein herausgespielt mit viel Gefühl" zum Artikel

Delme-Report, 17. Oktober 2018
"Zeit für große Gefühle" Download


- August 2018 -
"Da geht man hin"

Am 29. August startet der Karten-und Abonnementsverkauf
für die Spielzeit 2018/2019.
Wir starten mit:
Tiet to leven
„Tiet to leven“
Komödie von Michael Wempner
Regie: Ulf Goerges (a.G.)
Regieassistent: Nico Jüchter
Bühnenbild: Timo Brünjes

Premiere: Samstag 13.10.2018

Programmflyer Download
Twee unschüllige Engels
„Twee unschüllige Engels“
Komödie von Erich Ebermayer
Niederdeutsch: Hans-Jürgen Ott
Regie: Bernd Poppe (a.G.)
Regieassistentin: Helga Fleckenstein
Bühnenbild: Roland Wehner

Premiere: Samstag 12.01.2019
Achtung: Kartenvorverkauf ab 26.11.2018
(Anruf genügt: 04221 16565)
 
Geld verdarvt den Charakter
„Geld verdarvt den Charakter“
Lustspiel von Ray Cooney
Niederdeutsch: Manfred Hinrichs
Regie: Dirk Wieting
Regieassistentin: Christine Petershagen
Bühnenbild: Thorsten Heise

Premiere: Samstag 09.03.2019
Achtung: Kartenvorverkauf ab 18.02.2019
(Anruf genügt: 04221 16565)


- Juni 2018 -
Was für eine Saison!

90 Jahre Niederdeutsches Theater Delmenhorst... Diese Saison war sehr besonders! Doch auch die tollsten Erlebnisse gehen zu Ende und so durften wir vom 15.-17. Juni 2018 das 10. Jugendtheaterfestival des Niederdeutschen Bühnenbundes Niedersachsen und Bremen ausrichten. Es war eine tolle Veranstaltung mit 200 Jugendlichen und absolut sehenswerten Aufführungen.

10. Jugendtheaterfestival
 
Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler, bei der Eröffnung vom 10. Niederdeutschen Jugendtheaterfesival in Ganderkesee.
10. Jugendtheaterfestival
10. Jugendtheaterfestival


10. Jugendtheaterfestival in Ganderkesee - und alle sind herzlich willkommen!!
 
10. Jugendtheaterfestival in Ganderkesee
 
Quelle: Nordwest-Zeitung / Hergen Schelling

Programm Download

Presseartikel

Nordwest-Zeitung, 8. Juni 2018
"Festival fördert das Miteinander" Download


- Mai 2018 -
Großer Erfolg des NTD beim 1. Theaterfestival in Cuxhaven

Großer Erfolg des NTD beim 1. Theaterfestival in Cuxhaven

Vom 25.-27. Mai fand im Stadttheater von Cuxhaven das „1. Theaterfestival für neue Niederdeutsche Dramatik“ vom Niederdeutschen Bühnenbund Niedersachsen und Bremen statt. Zugelassen waren neue niederdeutsche Theaterstücke, die im Bereich vom Bühnenbund Niedersachsen und Bremen erstmalig aufgeführt wurden. Fünf Niederdeutsche Bühnen aus ganz Niedersachsen waren angereist und zeigten insgesamt sechs Inszenierungen.

Das Niederdeutsche Theater Delmenhorst war mit zwei Inszenierungen vertreten. Einmal mit „Dat Vermächtnis vun de Falkenborg“, aufgeführt von den NTD-Jungs und Deerns und dann „My Fair Lady op Platt“. Eine für das Festival zusammengestellte fünfköpfige Fachjury, unter Vorsitz der ausrichtende Bühne Cuxhaven, zeichnete die beste weibliche und männliche Haupt- und Nebenrolle raus. Von diesen vier Preisen gingen gleich drei an das Niederdeutsche Theater Delmenhorst.

Weibliche Hauptrolle: Fentke Stolle
für die Rolle der Eliza Doolittle in „My Fair Lady“
(Niederdeutsches Theater Delmenhorst)

Männliche Hauptrolle: Dieter Trey
für die Rolle des Amandus Rosenbach in „Honnig in Kopp“
(Niederdeutsches Theater Neuenburg)

Weibliche Nebenrolle: Jule Petershagen
für die Rolle der Dörte Zuckerbrot in „Dat Vermächtnis vun de Falkenborg“
(Niederdeutsches Theater Delmenhorst)

Männliche Nebenrolle: Tammo Albers
für die Rolle des Alfred P. Doolittle in „My Fair Lady“
(Niederdeutsches Theater Delmenhorst)

Insgesamt besuchten ca. 1.200 Besucher dieses 1. Theaterfestival in Cuxhaven. Die zweite Ausgabe soll dann in zwei Jahren 2020 stattfinden. 


- April 2018 -
Vorschau auf die Spielzeit 2018/2019
(siehe unter Spielplan)


Dat Vermächtnis vun de Falkenborg



Nicht verpassen: Die NTD-Jungs un Deerns präsentieren ihre neue Inszenierung:


"Dat Vermächtnis vun de Falkenborg"

Ein Kriminalstück für die ganze Familie von Martina & Timo Brünjes

Programmflyer: Download


Wann?
Mittwoch, den 23. Mai 2018 19.00 Uhr
Donnerstag, den 24. Mai 2018 19.00 Uhr

Wo?
Aula vom Gymnasium Ganderkesee

Kartenvorverkauf:
Modehaus Heimke Eggert - Im Knick 2 in Ganderkesee

Konzert-und Theaterdirektion im Theater "Kleines Haus" -
Max-Planck-Straße in Delmenhorst

DK-Kundencenter - Lange straße 122 in Delmenhorst

Eintrittspreise:
9 Euro
Vorverkauf: 7 Euro !!!
Schüler/Studenten: 5 Euro


- März 2018 -
Das Publikum bedankte sich bei der Premiere
mit stehenden Ovationen !!!


My Fair Lady   My Fair Lady

Presseartikel

Delme Report, 21. März 2018
"Ovationen für alle Akteure" Download

Delmenhorster Kurier, 18. März 2018
"Gelungenes Geschenk zum 90. Geburtstag" Download

Delmenhorster Kreisblatt, 18. März 2018
"My Fair Lady" auf Platt reißt Delmenhorster Publikum mit Download

My Fair Lady


- Februar 2018 -
My Fair Lady



Am 17. März um 20 Uhr ist es soweit: Dann öffnet sich der Vorhang für
"My Fair Lady" op Platt


Programmflyer Download
Zum Inhalt:
Seit der Uraufführung gehört My Fair Lady zu den weltweit größten und beliebtesten Musical- Hits überhaupt. Die Blumenverkäuferin Eliza Doolittle hat keinerlei Manieren, an eine gute Aussprache ist nicht zu denken. Der angesehene Professor Higgens wird auf dieses Blumenmädchen aufmerksam. Er wettet mit seinem Freund Oberst Pickering, aus Eliza Doolittle eine Dame der Gesellschaft machen zu können. Und wirklich, mit der Zeit wird aus der Blumenverkäuferin eine „Myfair Lady“, die jedoch eines Tages bei einem Pferderennen für Aufsehen sorgt, da sie in ihr altes Schema zurückfällt. Professor Higgens gibt nicht auf und kann seine Wette gewinnen. Eliza erfährt, dass sie nur für eine Wette benutzt wurde und kehrt in ihr altes Milieu zurück, doch hier ist sie nicht mehr zu Hause. Viele bekannte und beliebte Melodien begleiten den Werdegang von Eliza Doolittle. Dieses wunderbare Musical jetzt in der neuen niederdeutschen Bühnenfassung zu sehen, wird für jeden Zuschauer ein Erlebnis werden.

Presseartikel

Nordwest Zeitung, 23. Februar 2018
"Sauberes Platt als Sprache der Oberschicht" zum Artikel


- Januar 2018 -
Gelungene Premiere von "De Nervbüdel"

Es darf wieder einmal tüchtig gelacht werden!

De Nervbüdel  De Nervbüdel

Presseartikel

Nordwest-Zeitung, 15. Januar 2018
"Premiere ein voller Erfolg" zum Artikel

Delmenhorster Kurier, 15. Januar 2018
"Bis an die Grenzen ausgereizt" zum Artikel

Delmenhorster Kreisblatt, 15. Januar 2018
"Auftragsmörder mit motorischen Störungen" zum Artikel
 


- Dezember 2017 -
De Nervbüdel



Vorverkauf läuft - Anruf genügt
04221 16565

"De Nervbüdel"

ist die Niederdeutsche Version von dem Erfolgsstück "Die Nervensäge" (aus dem französischen übersetzt von Dieter Hallervorden).

Zum Inhalt:
Eigentlich ist es ein ganz normaler Arbeitstag für Berufskiller Ralf. Er soll einen Kronzeugen von einem Hotelzimmer aus per Fernschuss liquidieren, bevor dieser das gegenüberliegende Gerichtsgebäude betreten kann. Ralf hat alles perfekt vorbereitet, genau geplant und ausgekundschaftet. Was kann also noch schiefgehen? Alles, wie sich herausstellen wird. Womit Ralf nicht rechnen konnte, ist sein Zimmernachbar Hans-Dieter Spitzek. Ein liebenswürdiger Mann, der von seiner Frau verlassen wurde und nun seinem Leben ein Ende setzen will. Als der Hotelpage entdeckt, dass Spitzek sich etwas antun will, bittet er ausgerechnet dessen Zimmernachbarn Ralf um Beistand. Und nun nimmt der Wahnsinn seinen Lauf, wenn das ungleiche Paar ständig in haarsträubende Situationen gerät, die komischer nicht sein können.

Premiere: Samstag, 13. Januar 2018
Programmflyer Download


- Oktober 2017 -
Stürmischer Beifall bei der Premiere
von "Sluderkraam in't Treppenhuus"


Urteil einer Zuschauerin: "Habe selten soviel geklatscht, wie bei diesem Stück. Danke für diesen tollen Theaterabend!".

Sluderkraam in't Treppenhuus  Sluderkraam in't Treppenhuus

Presseartikel

Nordwest-Zeitung, 16.Oktober 2017
"Publikum hat viel Spaß bei neuem Stück" Download

Delmenhorster Kreisblatt, 16. Oktober 2017
"Tratschtante amüsiert bestens" Download

Delmenhorster Kurier, 16. Oktober 2017
"Stimmige Inszenierung eines Klassikers" zum Artikel


Der Vorverkauf läuft! (Anruf genügt: 04221 16565)
"Sluderkraam in’t Treppenhuus"
("Tratsch im Treppenhaus")

Komödie von Jens Exler
Regie: Martin Kammer a.G.

Premiere: Samstag, 14. Oktober 2017
Programmflyer Download


- September 2017 -
Das Publikum ist von "De Falkenborg" begeistert.

Nur noch zwei Vorstellungen am 29. und 30. September
jeweils um 20 Uhr im Theater "Kleines Haus".

De Falkenborg   De Falkenborg   De Falkenborg

Presseartikel

Delmenhorster Kreisblatt, 25.09.2017
"Falkenborg" hat bannig Dampf  Download


- August 2017 -
Wechsel im Vorstand des NTD

13 Jahre stand Heinrich Caspers als Vorsitzender dem Niederdeutschen Theater Delmenhorst vor. Schon vor zwei Jahren hatte er angekündigt, nicht wieder für dieses Amt zu kandidieren. Auf der diesjährigen Generalversammlung wurde Dirk Wieting zu seinem Nachfolger gewählt. Neu im Vorstand ist der stellvertretende Vorsitzende Heiko Petershagen. Lorina Sachtje wurde in ihrem Amt als Rechnungsführerin bestätigt.

Der neue Vorstand und der erweiterte Vorstand

Der neue Vorstand und der erweiterte Vorstand stellen sich der Fotografin: (v.li.): Markus Flügger (Spielervertreter), Niklas Müller (Pressewart), Elke Kießler (Schriftführerin), Lorina Sachtje (Rechnungsführerin), Dirk Wieting (Vorsitzender), Martina Brünjes (Leiterin der NTD "Jungs un Deerns"), Heiko Petershagen (2. Vorsitzender) und Katja Hasselberg (Assistentin der Rechnungsführung).


- Mai 2017 -
90 Jahre Niederdeutsches Theater Delmenhorst
In der kommenden Spielzeit 2017/2018
feiern wir unseren 90. Geburtstag!

90 Jahre beste Unterhaltung – und es geht weiter
De Falkenborg
"De Falkenborg"
Gemeinschaftsproduktion
„Jungs und Deerns“ & „Junge Erwachsene“
Jugendstück mit Musik
Regie: Martina Brünjes, Markus Flügger
Choreographie: Christine Petershagen
Bühnenbild: Timo Brünjes
Premiere: Samstag, den 23.09.2017
Programmflyer Download
Mehr Infos gibt es hier unter "Jungs un Deerns".
Achtung: Ab 1. August Kartenvorverkauf
(Anruf genügt: 04221 16565)
Sluderkraam in’t Treppenhuus

Der Klassiker

"Sluderkraam in’t Treppenhuus"

Komödie von Jens Exler
Regie: Martin Kammer a.G.
Regieassistent: Dieter Deters
Premiere: Samstag, 14. Oktober 2017
Programmflyer Download

Achtung: Ab 1. August Kartenvorverkauf
(Anruf genügt: 04221 16565)

Die Plattdeutsche Version von "Die Nervensäge"
erstmailg in Niedersachsen!

"De Nervbüdel" ( L’Emmerdeur)
Komödie von Francis Weber
Aus dem Französischen von Dieter Hallervorden
Plattdeutsch von Frank Grupe
Regie: Markus Weise
Regieassistentin: Gesa Schierenstedt
Premiere: Samstag, 13. Januar 2018

Zum Geburtstag etwas ganz Besonderes
"My Fair Lady"
- Op Platt -
Nach Bernd Shaws “Pygmalion” und dem Film von Gabriel Pascal
Buch und Liedertexte von Alan Jay Lerner
Musik von Frederick Loewe
Niederdeutsche Bühnenfassung: Philip Lüsebrink
Regie: Philip Lüsebrink a.G.
Regieassistentin: Christine Petershagen
Premiere: Samstag, 17. März 2018

Alle Aufführungstermine siehe "Spielplan"


- März 2017 -
Bei der Premiere gab es einen Riesen-Schlussapplaus
für "Bett un Fröstück"!


Bett un Fröstück  Bett un Fröstück  Bett un Fröstück

Presseartikel

Delmenhorster Kurier, 20.03.2017
"Minimalismus und Stilbrüche" zum Artikel

Nordwest-Zeitung, 20.03.2017
"Ein Riesen-Schlussapplaus für das NTD-Ensemble" zum Artikel

Delmenhorster Kreisblatt, 20.03.2017
"Schwerenöter in Not" zum Artikel


- Februar 2017 -
NTD Bett un Froehstueck Plakat 2
Ab sofort gibt es Karten für:
"Bett un Fröhstück"

Premiere am 18. März 2017 um 20.00 Uhr im Theater "Kleines Haus" in Delmenhorst. Karten für diese Inszenierung bei der Konzert-und Theaterdirektion im Theater "Kleines Haus". Anruf genügt: 04221 16565 oder ganz bequem auch online.

OLB Logo Sponsoren HKS55
Achtung: Für die Vorstellung am 8. April gibt es Rabatt für OLB-Kunden bei Vorlage einer EC-oder Kundenkarte.

Programmflyer Download


- Januar 2017 -
"Champagner to'n Fröhstück" begeistert die Zuschauer!

Champagner to'n Fröhstück Champagner to'n Fröhstück Champagner to'n Fröhstück
 
Presseartikel

Delme Report, 11.01.2017
"Eine überzeugende schauspielerische Leistung" Download

Delmenhorster Kreisblatt, 09.01.2017
"Spaßige Flucht vor dem Alter" Download

Delmenhorster Kurier, 09.01.2017
"Heiteres vom Leben vor dem Tod" zum Artikel

Nordwest-Zeitung, 10.01.2016
"Fulminante Premiere über schrullige Rentner-WG" zum Artikel


Anneliese Moikow und Horst Mahlstedt feiern
40jähriges Bühnenjubiläum


Anneliese Moikow und Horst Mahlstedt feiern 40jähriges Bühnenjubiläum

Mit "Champagner to'n Fröhstück" feiern Anneliese Moikow (Souffleuse) und Horst Mahlstedt (in der Rolle "Kuddel Knoop") ihr 40 jähriges Bühnenjubiläum. Wir gratulieren recht herzlich!


- November 2016 -
Champagner to'n Fröhstück
Ab sofort gibt es Karten für:
"Champagner to'n Fröhstück"

Premiere am 7. Januar 2017 um 20.00 Uhr im Theater "Kleines Haus" in Delmenhorst.

Ab sofort gibt es Karten für diese Inszenierung bei der Konzert-und Theaterdirektion im Theater "Kleines Haus". Anruf genügt: 04221 16565 oder ganz bequem auch online.

Programmflyer Download


NTD Gutschein


Die ideale Geschenkidee
für das Weihnachtsfest:
Unser Gutschein für Eintrittskarten
einer Aufführung!

Damit liegen Sie bestimmt richtig!


- Oktober 2016 -
Jungs un Deerns
Jungs un Deerns
Wegen des großen Erfolges: Wiederaufnahme!

Die "Jungs un Deerns" haben mit ihrer Inszenierung "Hopnung" die Zuschauer in den ersten beiden Vorstellungen nicht nur begeistert, sondern in einigen Szenen auch tief berührt. Stürmischer Beifall und stehende Ovationen für die Darsteller, das gesamte Team und vor allen Dingen für die Autorin und Regisseurin des Stückes: Martina Brünjes.

Wegen der großen Nachfrage, nun 2 zusätzliche Vorstellungen:

Freitag, 16. Dezember 2016, 19.00 Uhr
Sonntag, 18. Dezember 2016, 16.00 Uhr

Aufführungsort: DIVARENA (Gustav-Stresemann-Straße 1, Delmenhorst)

Eintrittskarten
Eintrittskarten gibt es ab sofort bei:
  • DIVARENA
  • DK Kunden-Center, Delmenhorst, Lange Straße 122
  • Ganter-Reisen, Ganderkesee, Markt 2
  • Oder online über Nordwest-Ticket

 
Programmflyer Download



Viel Applaus für "Een Droom van Hochtiet"!
"Wieder ein mal ein tolles Stück!", so eine begeisterte Zuschauerin.

Een Droom van Hochtiet

Presseartikel

Delmenhorster Kurier, 10. Oktober 2016
"Eine auf den Punkt gelungene Aufführung" zum Artikel

Delmenhorster Kreisblatt, 10.10.2016
"Hotelsuite im Ausnahmezustand" Download

Nordwest-Zeitung, 11.10.2016
"Bräutigam muss sich etwas einfallen lassen"Download
 


- September 2016 -
Een Droom van Hochtiet
"Een Droom van Hochtiet"

Das Warten hat ein Ende. Ab sofort gibt es wieder Karten für das Niederdeutsche Theater Delmenhorst.
Den Anfang macht: "Een Droom van Hochtiet"
Wie immer gibt es die Karten bei der Konzert- und Theaterdirektion im Theater "Kleines Haus".
Anruf genügt: 04221 16565
Oder die Karten ganz bequem online bestellen.

Programmflyer Download
Zum Inhalt:

Am Morgen nach einem rauschenden Junggesellenabschied erwacht Frank mit brummendem Schädel in der Hochzeitssuite. Und neben ihm liegt eine bildschöne Frau. - Nur ist das nicht Martina, die er in ein paar Stunden heiraten möchte! Und die steht gleich vor der Tür! Und was war eigentlich mit der schönen Unbekannten? Frank kann sich kaum erinnern. Doch zum Grübeln fehlt die Zeit, denn schon klopft Trauzeuge Niko. Rasch schiebt Frank die schöne Unbekannte ins Bad, verzweifelt zieht er seinen Freund ins Vertrauen. Kaum ist alles gebeichtet, steht nun die Braut in spe im Raum. Und das Mädchen ist immer noch im Bad! Was tun? Man könnte sie als Zimmermädchen ausgeben - da kommt aber schon das echte mit Namen Doris. Kurzerhand überredet sie Niko, sich als seine Freundin Feikje auszugeben. Aber was passiert nun mit der Anderen? Ziemlich kompliziert! - Erst recht kompliziert wird es, als Frank feststellt, dass die Unbekannte im Bad Nikos Freundin Feikje ist. Und dass sich die beiden ineinander verliebt haben ... Ungünstiger könnte der Zeitpunkt nicht sein. Die Folge ist ein gehöriges Durcheinander, nicht nur im Versteckspiel zwischen Bad, Wohn- und Schlafzimmer der Hotelsuite, sondern auch im Herzen der Figuren, mit denen das Publikum ebenso mitfühlen als auch über die absurde Szenerie herzlich lachen wird. Eine gute Mischung, die für beste Abendunterhaltung sorgt.


- Juni 2016 -
Spielzeit 2016/2017

"Een Droom van Hochtiet"
Komödie von Robin Hawdon
Niederdeutsch von Hans Pfeiffer
Regie: Anke Hempel a.G.

"Champagner to’n Fröhstück"
Komödie von Michael Wempner
Regie: Heinrich Caspers & Marion Rose

„Bett un Fröhstück"
Schwank Konrad Hansen
Regie: René Schack a.G.

Unser Publikum darf sich schon jetzt freuen!
Alle Spieltermine finden Sie hier unter "Spielplan"


Haben Sie Lust auf aktives Theater?
Wir suchen Schauspieler und auch Verstärkung für den Bühnenbau und die Bühnentechnik!! Interesse? Anruf genügt:
Dirk Wieting, 04222 3970, E-Mail: dirk-wieting@t-online.de



Ältere Beiträge finden Sie im News-Archiv